Ölmarkt:  News + Meldungen

Preisbezug des Rohöl-Charts...

Diese Ölpreis-Seite liefert täglich die aktuellen News zum Ölmarkt und zur Preisentwicklung von Rohöl und Gasöl.✅ Rohölpreise sind Börsenpreise und verändern sich im Börsenhandel stündlich!✅ Die Ölnotierungen werden stark durch spekulative Optionskäufe und durch Absicherungsgeschäfte (Hedging mit Future Kontrakten) bestimmt.✅ Außerdem reagieren die Ölpreise äußerst spontan auf weltpolitische und wirtschaftsbezogene Meldungen, insbesondere wenn diese die OPEC-Länder oder die großen Ölverbrauchsländer, wie USA oder China betreffen.✅

Das Preisniveau auf dem Rohölmarkt in Rotterdam bestimmt maßgeblich die Mineralölpreise für Deutschland und Mitteleuropa. Diese Spotmarkt-Preise stehen dabei in Relation zu den Crude Oil Future Notierungen an den Warenterminbörsen, mit den Leitbörsen in SINGAPUR, LONDON und NEW YORK. Der mit Abstand größte und umsatzstärkste Ölmarkt sind die USA. Zudem haben die USA die stärkste Ölindustrie, mit weltweit agierenden Ölfirmen. Die US Lagerzahlen und die dortige Ölmarkt News haben globalen Preiseinfluss.✅

Das Chart zeigt neben dem aktuellen Ölpreis auch die zurückliegende Preisentwicklung auf dem Ölweltmarkt. Die Preiskurven geben den errechneten Mittelpreis für ein Sortenmix von Nordseeöl BRENT, der US Leitsorte WTI und dem Mittelpreis für Rohöl der Golfstaaten wieder.✅
 

Ölpreise: Marktsituation zum Wochenende

* Am Freitag Einbruch an den globalen Börsenplätzen.

* Ölwerte wurden mit abwärts gezogen! Dollarkurs erholt.
 

Situation am Ölmarkt, News

Im Wochenverlauf waren die Ölnotierungen selbstbewusst geklettert. Der Freitag strich den Wochengewinn aber wieder zusammen. Weltweit standen die Aktienmärkte und Warenterminbörsen unter Abwärtsdruck, weil sich die Sorgen um die weitere weltwirtschaftliche Entwicklung in den Vordergrund gedrängt hatten. Die Aktienmärkte verloren um 1,5 - 2 % und zogen auch die Ölnotierungen mit nach unten.

Die Ölpreise im Wochenschluss:
• BRENT Rohöl:   67,0 USD/B  (-0,9)
• WTI Crude Oil:  59,0 USD/B  (-0,9)
Gasöl (währungsbereinigt): 528 €/t  (-9)

Zur Wochenmitte hatte der starke US Lagerabbau die Ölpreise gestützt. Den Marktteilnehmern macht aber die mittelfristige Weltölnachfrage Sorgen. Das drückt sich auch im niedriger gemeldeten US Oil Rig Count aus. Die OPEC hält ihre Ölhähne weit zugedreht und verknappt den Ölmarkt. Damit sind andererseits die Reservekapazitäten wieder komfortabel vorhanden. So können die Saudis ihre Ölproduktionsmengen ggf. schnell wieder hochfahren.

OPEC-Basketpreis, Gasölpreis, Dollarkurs

• OPEC-Basket: 67,8 USD/B  (+0,3)
• Gasöl-Preis:  597 USD/Tonne  (-14)
• Dollar/€uro: 1,130 $/€ (Vortag 1,138) Kurs-Chart

US-Ölmarkt

Oil Rig Count:  In den USA hat sich die Anzahl der aktiven Ölbohranlagen in der zurückliegenden Woche von 833 auf 824 Oil Rigs deutlich verringert. Nach länger Seitwärtsbewegung zeigt die Kurve jetzt abwärts. Man ist zurückhaltender mit Investitionen in die Fördemengensteigerung. Offenabr gehen die Ölfirmen von mittelfristig schwächeren Ölpreisen aus. Beim nördlichen Nachbarn Kanada ging der 'Oil Rig Count' saisonal bedingt sogar von 98 auf 49 Analgen zurück.

Top-Themen am Ölmarkt:

Analyse Ölmarkt, Preisentwicklung, Prognose u. Kommentare

 
- Ölausstoß der OPEC.

- Preiserwartung 2019 ff.

Weltwirtschaft u. Finanzmärkte

Brexit-Chaos: Die EU zeigt sich jetzt offen für eine zeitlich begrenzte Brexit-Verschiebung bis zum 22. Mai. Die Bedingung dafür ist, dass Großbritannien vorher noch den Ausstiegsvertrag im Londoner Unterhaus durchbringt.

Wirtschaftsdaten aus der EU:
• Leistungsbilanz 36,8 Mrd. € Überschuss (Vormonat 16,2)
• Verbrauchervertrauen  -7,2  (Feb. -7,4)

US Arbeitsmarkt:
• Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe:
  221.000  (-9000 zur Vorwoche)
• Folgeanträge auf Arbeitslosenhilfe:
  1.750.000  (-22.000 zur Vorwoche)

Gasoelpreise

Gasöl ist ein börsengehandeltes Vorprodukt von Heizöl/Diesel und ist damit in hohem Maße bestimmend für die Preisentwicklung von Heizöl und Diesel. Der aktuelle Gasölpreis bildet die Berechnungsgrundlage für die jeweiligen Tagespreise der Heizölhändler und der Dieselanbieter.
Gasöl ist ein Mitteldestillat im Raffnierieprozess und es wird an den Rohstoffbörsen gehandelt. Die Leitbörsen sind die IPE (London) und die NYMEX (New York). Durch die Verfügbarkeit der stündlichen Gasöl-Notierungen ergibt sich ein wichtiger Preisindikator für die Mineralölbranche.

Gasöl Tagespreis und Preisentwicklung

Das obige Chart stellt den jährlichen Verlauf der Gasölnotierungen dar. An den Ölbörsen werden die Gasoil Future Kontrakte in Dollar notiert. Das Tecson-Chart für Gasöl ist per 'Tab' im Währungsbezug umschaltbar zwischen US-Dollar und €uro und bezieht sich auf den gehandelten Preis für 1 Tonne Gasöl des aktuellen Frontmonats. Der Tab 'Gasöl in EUR' ist die wichtigste preisvorgebende Notierung für die tagesaktuelle Preisentwicklung beim Heizöl in Deutschland bzw. der Eurozone. Die Heizölhändler orientieren sich bei ihrer täglichen Preisfindung stark am morgentlichen Gasölpreis.
 

 
Copyright © 2019  -  TECSON GmbH & Co KG  -  www.tecson.de