Ölmarkt:  News + Meldungen

Preisbezug des Rohöl-Charts...

Diese Ölpreis-Seite liefert täglich die aktuellen News zum Ölmarkt und zur Preisentwicklung von Rohöl und Gasöl.✅ Rohölpreise sind Börsenpreise und verändern sich im Börsenhandel stündlich!✅ Die Ölnotierungen werden stark durch spekulative Optionskäufe und durch Absicherungsgeschäfte (Hedging mit Future Kontrakten) bestimmt.✅ Außerdem reagieren die Ölpreise äußerst spontan auf weltpolitische und wirtschaftsbezogene Meldungen, insbesondere wenn diese die OPEC-Länder oder die großen Ölverbrauchsländer, wie USA oder China betreffen.✅

Das Preisniveau auf dem Rohölmarkt in Rotterdam bestimmt maßgeblich die Mineralölpreise für Deutschland und Mitteleuropa. Diese Spotmarkt-Preise stehen dabei in Relation zu den Crude Oil Future Notierungen an den Warenterminbörsen, mit den Leitbörsen in SINGAPUR, LONDON und NEW YORK. Der mit Abstand größte und umsatzstärkste Ölmarkt sind die USA. Zudem haben die USA die stärkste Ölindustrie, mit weltweit agierenden Ölfirmen. Die US Lagerzahlen und die dortige Ölmarkt News haben globalen Preiseinfluss.✅

Das Chart zeigt neben dem aktuellen Ölpreis auch die zurückliegende Preisentwicklung auf dem Ölweltmarkt. Die Preiskurven geben den errechneten Mittelpreis für ein Sortenmix von Nordseeöl BRENT, der US Leitsorte WTI und dem Mittelpreis für Rohöl der Golfstaaten wieder.✅
 

Ölpreise: Marktsituation zum Wochenende

* Wirtschaftsängste dominieren das Börsengeschehen.

* Auch Notierungen auf breiter Front abwärts.
* Im Wochenschluss erfolgte Konsolidierung und Niveaubestätigung.
 

Situation am Ölmarkt, News

In der zurückliegenden Woche sind die Rohölpreise regelrecht eingebrochen. Mit Verlusten von 4 Dollar/Barrel war das der stärkste Preisrückgang in diesem Jahr. Der Hauptgrund dafür sind die zunehmenden Sorgen, dass ein Handelsdeal zwischen den USA und China immer unwahrscheinlicher wird. Die Köcher mit den Giftpfeilen beider Seiten sind weitestgehend leer geschossen. Zurzeit wird nicht weiter verhandelt. Die Konjunktur leidet. Auch zeigt sich die Ölnachfrage unerwartet schwach, vor allem in den USA und China, denn bei den beiden größten Ölverbrauchsländern der Welt steigen die Lagerbestände.

Die Ölpreise im Wochenschluss:
• BRENT Rohöl:   68,7 USD/B  (+0,1, Vortag -1,7)
• WTI Crude Oil:  58,6 USD/B  (+0,0, Vortag -2,3)
Gasöl (währungsbereinigt): 540 €/t  (-8, -Vortag -17)

Damit ist BRENT klar unter die 70-Dollar-Marke und WTI ebenso klar unter die 60-Dollar-Marke abgerutscht. Nach dem gravierenden Preisrutsch von Donnerstag auf Freitag pendelte sich dieses niedrigere Preisniveau im Freitagshandel ein (Konsolidierung). Die OPEC wird das Preisgeschehen mit Sorge verfolgen!

Das Ölexportland Kasachstan ist dabei, die Ölförderung seines Kashagan Ölfelds wieder hochzufahren. Monatelange technische Probleme waren vorausgegangen. Auch das Opec-Mitglied Irak erhöht seine Ölproduktion. Der Irak hat ambitionierte Fördermengenziele für die Zukunft und erhöht die Förderleistung seines West Qurna Ölfeldes. Die Ölproduktion Norwegens ist im April auf ein Drei-Monats-Tief von 1,48 Mio. B/T gesunken.

OPEC-Basketpreis, Gasölpreis, Dollarkurs

• OPEC-Basket: 68,6 USD/B  (-2,4)
• Gasöl-Preis:  605 USD/Tonne  (-8)
• Dollar/€uro: 1,120 $/€ (Vortag 1,118) Kurs-Chart

US-Ölmarkt

Oil Rig Count:  In den USA hat sich die Anzahl der aktiven Ölbohranlagen in der zurückliegenden Woche von 802 auf 797 Oil Rigs weiter verringert. Die US Ölproduktion liegt mit 12,2 Mio. Barrel/Tag knapp unter dem Allzeit-Rekordwert von Ende April.

Der DOE-Wochenbericht vom Mittwochabend zeigte unerwartet starken Lageraufbau von in Summe +9,2 [Mio. Barrel] und wurde uneingeschränkt 'bärisch' gewertet. Das führte zu einem Talwärtsrutsch an den Ölbörsen.

Top-Themen am Ölmarkt:

Analyse Ölmarkt, Preisentwicklung, Prognose u. Kommentare

 
Erhöht die Opec die Ölfördermengen?

Weltwirtschaft u. Finanzmärkte

Chinesische Präsident Xi Jingping hat in dieser Woche eine Reise zu einem Seltene Erden-Werk in China unternommen. China hat bei diesen wichtigen Rohstoffen 71% Weltförderanteil. Die Reise könnte heißen, dass Peking erwägt, den Export von Seltenen Erden als Waffe im Handelskrieg mit Washington einzusetzen. Die USA sind in diesem Bereich zu 80% ihrer Importe auf China angewiesen. Jede Kürzung wäre jedoch auch für China schädlich.

ifo Geschäftsklimaindex Deutschland:
• 97,9 Punkte  (Vormonat 99,2)

BIP Deutschland (Jahresbezug):
• I.Quartal +0,6% (Vorquartal +0,9%)

Die Aktienmärkte hatten einen schwarzen Donnerstag. Global rutschten die Werte an den Leitbörsen massiv abwärts. Der Dow Jones ist unter die Durchschnittslinie der vergangenen 200 Handelstage abgerutscht - und damit unter einen wichtigen Indikator für den längerfristigen Trend. Wir bewegen uns immer weiter weg von einem Handelsabkommen der USA mit China, kommentierte Goldman Sachs. Der Handelskrieg USA/China belastet immer stärker und die Entwicklung eskaliert mehr und mehr.

Gasoelpreise

Gasöl ist ein börsengehandeltes Vorprodukt von Heizöl/Diesel und ist damit in hohem Maße bestimmend für die Preisentwicklung von Heizöl und Diesel. Der aktuelle Gasölpreis bildet die Berechnungsgrundlage für die jeweiligen Tagespreise der Heizölhändler und der Dieselanbieter.
Gasöl ist ein Mitteldestillat im Raffnierieprozess und es wird an den Rohstoffbörsen gehandelt. Die Leitbörsen sind die IPE (London) und die NYMEX (New York). Durch die Verfügbarkeit der stündlichen Gasöl-Notierungen ergibt sich ein wichtiger Preisindikator für die Mineralölbranche.

Gasöl Tagespreis und Preisentwicklung

Das obige Chart stellt den jährlichen Verlauf der Gasölnotierungen dar. An den Ölbörsen werden die Gasoil Future Kontrakte in Dollar notiert. Das Tecson-Chart für Gasöl ist per 'Tab' im Währungsbezug umschaltbar zwischen US-Dollar und €uro und bezieht sich auf den gehandelten Preis für 1 Tonne Gasöl des aktuellen Frontmonats. Der Tab 'Gasöl in EUR' ist die wichtigste preisvorgebende Notierung für die tagesaktuelle Preisentwicklung beim Heizöl in Deutschland bzw. der Eurozone. Die Heizölhändler orientieren sich bei ihrer täglichen Preisfindung stark am morgentlichen Gasölpreis.
 

 
Copyright © 2019  -  TECSON GmbH & Co KG  -  www.tecson.de