Heizölpreise - Heizöl Preisentwicklung u. Tendenz

Heizöl Preisvergleich, Infos u. Kommentare, aktuelle Entwicklung u. Prognose:

Heizölpreise, Preisbezug des Charts...

Heizölpreise in Deutschland:

Marktinfos von heute.✅ Aktueller Preistrend und Prognose zur Preisentwicklung.✅
Heizölpreise sind Tagespreise und ständigen Schwankungen unterworfen. Für den Verbraucher ist der Heizöl Preisvergleich wichtig.✅
Bereits innerhalb einer Woche können sich deutliche Preisveränderungen ergeben! Abweichend zu dem im TECSON-Chart errechneten Mittelpreis können die regionalen Heizölpreise etwas differieren. Typischerweise sind die Preise für Heizöl im Süden/Südosten im Vergleich um einige Cent/l höher als im Norden/Nordwesten Deutschlands. Dies ist durch die Transportstrecken von den Ölhäfen zu den Ölraffinerien bedingt, wie auch durch die km Entfernungen des Heizölhändlers zur Raffinerie oder zu den regionalen Zwischenlagern.

Heizölpreise Entwicklung u. Prognose

Preisveränderungen am Heizölmarkt vollziehen sich bundesweit zumeist gleichzeitig und in annähernd gleichem Maße und mit gleicher Tendenz. Die Preisbasis ist das Heizöl extra-leicht, schwefelarm, welches die Heizölhändler ebenfalls in der 'Standard' Qualität oder mit Additiven als 'Premium' Qualität anbieten.✅
Unser Chart 'Heizölpreise' weist den rechnerisch gemittelten Durchschnittspreis in Deutschland bei der Bestellmenge von 3000L Heizöl (schwefelarm) aus. Die Aktualisierung der Heizöl-Preiskurve erfolgt werktäglich am Morgen. Alle 24 h aktualisieren wir den unseren Marktbericht.

Heizölpreise

TECSON selbst ist kein Heizölhändler. Daher sind unsere News u. Kommentare zur Heizöl Preisentwicklung objektiv, weil unabhängig.✅ Wir analysieren werktäglich die Marktsituation und beobachten Preistrend und Preistendenz. Abschließend geben wir eine Empfehlung zum Tanken oder zum Abwarten. Für den Heizölkunden ist der Preisvergleich vor dem Heizölkauf. Die Beobachtung des Preisverlaufs über die Monate und das 'Vergleichen der Heizölpreise' sind der Schlüssel für Ihren günstigen Heizölkauf.✅
 

Durchschnittspreis für 3000 Liter Heizöl schwefelarm, inkl. MwSt.
Preisgefälle
: Heizölpreise im Süden bis 2 ct/l höher, im Norden bis 2 ct/l niedriger.

Heizölpreise: Marktinfos zum Wochenende ⚽

Die OPEC hat sich auf eine moderate Erhöhung der Ölfördermengen geeinigt.
Die Ölbörsen zogen im Wochenschluss an.

Situation am Ölmarkt, News

Aktuell hat die OPEC-Vollversammlung den Beschluss gefasst, beginnend ab Juli die Ölfördermengen real zu steigern. Das seit Januar 2017 geltende Förderlimit soll dabei voll ausgeschöpft werden. Für die OPEC-Länder wurde ein Plus von 600.000 B/T genannt. Nigerias Ölminister sprach von +700.000 B/T. Die Quoten-Partner, angeführt von Russland werden ebenfalls mehr Rohöl fördern, um den Ölmarkt wieder näher an ein Gleichgewicht zu bringen. Insgesamt könnten zum Herbst 0,9 - 1,0 Mio. Barrel/T mehr Rohöl auf den Markt kommen. Dennoch ist der erreichte Konsens moderat. Die OPEC hatte vor eineinhalb Jahren beschlossen, nicht mehr als 32,5 Mio. B/T zu produzieren. Man lag durch innenpolitische Probleme mehrerer Opec-Länder weit unter diesem Planziel. Das wird jetzt korrigiert. Zu einer am Markt spürbaren Überversorgung wird es dennoch nicht kommen. Also haben die Ölpreise im zweiten Halbjahr auch kaum Möglichkeiten nach unten. Und das ist durchaus eine 'bullische' Erkenntnis. Im Wochenschluss konnten die Ölbörsen deutlich zulegen:

Die Ölpreise im Wochenschluss:
• BRENT Rohöl:   75,5 USD/B (+1,6)
• WTI Crude Oil:  68,6 USD/B (+2,3)
• Gasöl (währungsbereinigt): 556 €/t (+6)

Aktuelle Heizölpreise / Preisprognose

Der OPEC hat getagt. Der Ölmarkt wird künftig besser versorgt sein. Gebremst vom Iran war nicht mehr zu erreichen gewesen - aber immerhin.  Nach bekannt werden des Opec-Beschlusses legten die Future-Kontrakte der Rohölleitsorten zum Wochenschluss ein Stück weit zu. Einige Heizölhändler zogen mit ihren Angebotspreisen vor dem Wochenende noch nach. Bei der Mehrzahl der Händler werden die Aufschläge aber erst mit dem Tagespreisen am Montagmorgen eingepreist.

Im Wochenschluss konnten wir im rechnerischen Mittel eine Verteuerung um 0,2 ct/l auf 67,7 Cent/Liter Heizöl feststellen (Referenzpreis lt. TECSON-Erhebung 23.06.2018). Wir bekräftigen unsere seit einiger Zeit geäußerte Einschätzung, dass die Ölpreise im zweiten Halbjahr tendenziell eher zulegen werden.

US-Ölmarkt

In den USA hat sich die Anzahl der aktiven Ölbohranlagen (Oil Rig Count) in der zurückliegenden Woche um -1 auf 862 Bohranlagen marginal errringert. Es ist seit Wochen eine Seitwärtstendenz bei stablier Anzahl festzustellen. In Kanada erhöhte sich die Anzahl saisonbedingt von auf 103 auf aktive Oil Rigs.

Top-Themen am Ölmarkt:

Analyse Ölmarkt, Preisentwicklung, Prognose u. Kommentare

 
News-Ticke
r zum
Thema Opec-Konferenz

Ölexportausfälle

Die täglichen Exportausfälle des OPEC-Mitglieds Libyens haben sich von zuvor angenommenen 400.000 auf 450.000 Barrel erhöht. Libyens Rohölausfuhren haben sich dadurch halbiert!  Inzwischen soll ein dritter großer Zwischenlagertank in Brand stehen. Die Reparaturen werden viele Monate in Anspruch nehmen.

Die Ölexporte Venezuelas sind mittlerweile auf unter 1,4 Mio. Barrel/Tag gesunken. Und es geht unaufhaltsam weiter abwärts. Was die Schieferöl-Förderleistung in den USA zulegen kann, das geht von Venezuela auf der anderen Seite verloren.

Berechnen Sie Ihre sinnvolle Heizöl-Bestellmenge:

Bestellmengen-Rechner für Heizöl

Bestellmengen-

Empfehlungsrechner

Fußball-WM Rabatt: ⚽ ⚽ ⚽

Zum WM-Aktionsrabatt
Nur solange Deutschland
noch im WM-Turnier ist!


TECSON Öltankanzeiger
zum
WM-Aktionspreis
⚽ ⚽ ⚽
 

Heizölrechner:  Heizöl-Lieferpreise anfragen

Heizölrechner: Ihren Heizölpreis hier anfragen.

  Ein Dienst von www.tanke-günstig.de, nicht von Tecson.
  Rückfragen bitte an: info(at)tanke-guenstig.de

Heizöl: Ø-Preis und Preissituation

• Heizölpreis Ø Jan-Mai.'18:  64,1 ct/l Heizöl *
• Heizölpreis Ø  im Juni '18:  69,2 ct/l Heizöl *
  * Referenzpreis TECSON

  Preisgefälle Süd/Nord: +3/-2 Cent/Liter

Heizölnachfrage / Preiseinschätzung / Ausblick

Die Heizölpreise sind nicht so wirklich toll. Aber vorausblickend sind sie sicherlich als sehr akzeptabel zu bezeichnen und sind mitzunehmen. Ein solider Kauf für den Heizölverbraucher, um dem gegebenen Preisanstiegsrisiko aus dem Weg zu gehen.
Wir sehen derzeit keine großen Chancen, dass sich die Ölpreise im zweiten Halbjahr erheblich nach unten bewegen werden. Was dagegen weiteren Preisanstieg angeht, so sehen wir das als durchaus denkbar. Zu viele Ölförderländer haben Probleme. Aus dieser Einschätzung heraus haben wir dem Heizölverbraucher in der dritten Juniwoche die Empfehlung gegeben, vor dem OPEC-Ergebnis sich durch Bestellung bei Ihrem örtlichen Heizölhändler per frühzeitiger Order einzudecken. Recht viele Preisvorzeichen weisen nach oben. Also war und ist das konsequent.

IWO-Information: Vorschriften bei Ölheizung
Ölheizung u. Öltanks: Geänderte Vorschriften 2018

 

 
Diese TECSON-Seiten sind die meistbesuchten Heizölpreise-Seiten im Web.
Aktuellste News und Kommentare zur Ölpreisentwicklung. Chart der Heizölpreise.
Preisvergleich, Preisentwicklung und Preisprognose für Heizöl.
Unabhängige Empfehlungen für den Heizölverbraucher.
 

 
Copyright © 2018  -  TECSON GmbH & Co KG  -  www.tecson.de