Heizölpreise - Heizöl Preisentwicklung u. Tendenz

Heizöl Preisvergleich, Infos u. Kommentare, aktuelle Entwicklung u. Prognose:

Heizölpreise, Preisbezug des Charts...

Heizölpreise in Deutschland:

Marktinfos von heute.✅ Aktueller Preistrend und Prognose zur Preisentwicklung.✅
Heizölpreise sind Tagespreise und ständigen Schwankungen unterworfen. Für den Verbraucher ist der Heizöl Preisvergleich wichtig.✅
Bereits innerhalb einer Woche können sich deutliche Preisveränderungen ergeben! Abweichend zu dem im TECSON-Chart errechneten Mittelpreis können die regionalen Heizölpreise etwas differieren. Typischerweise sind die Preise für Heizöl im Süden/Südosten im Vergleich um einige Cent/l höher als im Norden/Nordwesten Deutschlands. Dies ist durch die Transportstrecken von den Ölhäfen zu den Ölraffinerien bedingt, wie auch durch die km Entfernungen des Heizölhändlers zur Raffinerie oder zu den regionalen Zwischenlagern.

Heizölpreise Entwicklung u. Prognose

Preisveränderungen am Heizölmarkt vollziehen sich bundesweit zumeist gleichzeitig und in annähernd gleichem Maße und mit gleicher Tendenz. Die Preisbasis ist das Heizöl extra-leicht, schwefelarm, welches die Heizölhändler ebenfalls in der 'Standard' Qualität oder mit Additiven als 'Premium' Qualität anbieten.✅
Unser Chart 'Heizölpreise' weist den rechnerisch gemittelten Durchschnittspreis in Deutschland bei der Bestellmenge von 3000L Heizöl (schwefelarm) aus. Die Aktualisierung der Heizöl-Preiskurve erfolgt werktäglich am Morgen. Alle 24 h aktualisieren wir den unseren Marktbericht.

Heizölpreise

TECSON selbst ist kein Heizölhändler. Daher sind unsere News u. Kommentare zur Heizöl Preisentwicklung objektiv, weil unabhängig.✅ Wir analysieren werktäglich die Marktsituation und beobachten Preistrend und Preistendenz. Abschließend geben wir eine Empfehlung zum Tanken oder zum Abwarten. Für den Heizölkunden ist der Preisvergleich vor dem Heizölkauf. Die Beobachtung des Preisverlaufs über die Monate und das 'Vergleichen der Heizölpreise' sind der Schlüssel für Ihren günstigen Heizölkauf.✅
 

Durchschnittspreis für 3000 Liter Heizöl schwefelarm, inkl. MwSt.
Preisgefälle
: Heizölpreise im Süden/Westen bis 4 ct/l höher, im Norden bis 3 ct/l niedriger.

Heizölpreise: Marktinfos Mittwoch, 19. Sept.

Aufwärtsreaktion an den Ölbörsen. Saudischer Marktkommentar unterstützte.
Heizöl: Gestriger Preisrückgang wurde Mittwoch wieder aufgeschlagen.

Situation am Ölmarkt, News

Die Ölpreise erfuhren gestern einen 'Rebound'. BRENT peilt neuerlich die Schwellmarke von 80 Dollar/Barrel an. Die Leitsorte BRENT legte gestern um etwa 2% zu. Diese Verteuerung wurde begründet mit vermehrten Hinweisen, dass die OPEC und ihre Partner nicht daran interessiert seien, die Ölförderung bis ans Limit auszuweiten, um der Forderung Trumps nachzukommen. Saudi Arabien kann sich ein Ölpreisniveau nahe 80 USD/B gut vorstellen, heißt es.
Das Gegenthema ist der Handelskrieg USA/China. Peking reagierte gestern mit der Ankündigung von Gegenzöllen auf
5200 US-Produkte im Volumen von 60 Milliarden Dollar. Kommenden Montag sollen diese in Kraft treten.

Die Ölpreise am Mittwochmorgen:
• BRENT Rohöl:   79,1 USD/B (+1,4)
• WTI Crude Oil:  69,9 USD/B (+1,1)
• Gasöl (währungsbereinigt): 589 €/t (+12)

Der DOE-Wochenbericht von Mittwochabend ist 'leicht bullisch' ausgefallen und unterstützt aktull die Kontrakte der Leitsorten.

Aktuelle Heizölpreise / Preisprognose

Am Dienstag gab es eine Gegenreaktion an den Ölbörsen, die die Abwärtsbewegung zunächst stoppte. Am Mittwochmorgen erfolgten allerdings keine Anschlusskäufe, sodass die Ölnotierungen auf neue Impulse warten. Diese könnten heute Abend von den DOE-Zahlen geliefert werden, wobei diese genauso gut nach unten wie auch nach oben gerichtet sein können.
Bei den heimischen Heizölpreisen wurde der Preisrückgang vom Vortag annulliert. Der bundesweit gemittelte Durchschnittspreis kletterte um 0,9 Cent auf aktuell 77,2 Cent/Liter Heizöl. (Tecson Referenzpreis 19.09.2018).
Erst läuft aktuell eine Bestellwelle. Die Telefone der Heizölhändler klingeln stehen nicht still. Für Donnerstag ist nochmal mit 0,5 ct/l an Verteuerung zu rechnen.

Die neue Heizperiode rückt näher, läuft aber erst im Oktober mit geringem Verbrauch an.
Empfehlung: Den Heizöl-Reichweitenrechner benutzen. Die Nachrichtenlage eng verfolgen und versuchen, die nächste Preisdelle gut zu erwischen.

US-Ölmarkt

Die wöchentl. US Lagerzahlen lt. DOE, vom 19.09.2018:

US-Ölbestände in Mio. Barrel Vergleich 12 Mon. 
. Rohöl: 394,1 (-2,1)  16,6% unter Vorjahr
. Heizöl+Diesel: 140,1 (+0,6)   0,9% über Vorjahr
. Benzin: 234,1 -1,7)   8,3% über Vorjahr

Der Wochenreport vom DOE ist gegenüber den Vorauszahlen von API durchaus 'bullisch' ausgefallen. Das API hatte in Summe mit +1,2 Mio. Barrel Lagerzuwachs genannt, während die offiziellen DOE-Zahlen nunmehr mit -3,2 Mio. Barrel Lagerabbau ausweisen. Die Raffinerieleistung ging um deutliche 2,4% zurück auf 95,4% der Kapazitäten. Gegen Vorwoche erhöhten sich die täglichen Rohölimporte der USA um 0,43 Mio. Barrel und die Exporte sogar um 0,54 Mio. Barrel. Die Auswirkungen von Hurrikan Florence wird man erst in einer Woche sehen.

Weltwirtschaft u. Finanzmärkte

Peking feuert gegen Washington zurück: Als Antwort auf die von Trump vorbereiteten und jüngst freigegebenen neuen Strafzölle hat China jetzt unverzögert Vergeltungsmaßnahmen angekündigt. In 'moderatem' Gegenzug will Peking US-Importe im Gesamtwert von 60 Mrd. Dollar mit Strafzöllen belegen. Die neuen Zölle Chinas sollen rund 5200 US-Produkte betreffen und bei 5 - 10% liegen. Die Implementierung wird am selben Tag wie die neuen US-Zölle erfolgen. "Wenn die USA darauf bestehen, die Zölle noch weiter zu erhöhen, wird China entsprechend darauf antworten", erklärte Peking weiter.

Für Ihren Öltank:
Tankinhalt messen. Füllstand erfassen und melden.

 

Heizölrechner:  Heizöl-Lieferpreise anfragen

Heizölrechner: Ihren Heizölpreis hier anfragen.

  Ein Dienst von www.tanke-günstig.de, nicht von Tecson.
  Rückfragen bitte an: info(at)tanke-guenstig.de


Heizöl: Ø-Preis und Preissituation

• Heizölpreis Ø Quart.I  2018:  61,9 ct/l Heizöl *
• Heizölpreis Ø Quart.II 2018:  68,0 ct/l Heizöl *
• Heizölpreis Ø  im Sept.:  76,8 ct/l Heizöl *
  * Referenzpreis TECSON
Preisgefälle Süden/Norden:  +3,5/-2,5 ct/l

Heizölnachfrage / Preiseinschätzung / Ausblick

Aktuelles Verbraucherinteresse:

• sehr stark • hoch • mittel • niedrig • schwach •

Bestellneigung/Kaufneigung aktuell:

• sehr hoch • erhöht • typisch • eher gering • niedrig •

Chancen/Risiken bzgl. Heizölkaufzeitpunkt:

Einschätzung: Zum Herbst wird Ölmarkt 'knapper' erwartet.

Empfehlung:  Augenmerk auf die nächste Preisdelle!!

Warterisiko:   Iran und Ausfälle anderer Opec-Länder.

Wartechance: Nachrichtenlage entspannter. Handelskrieg.

 
Diese TECSON-Seiten sind die meistbesuchten Heizölpreise-Seiten im Web.
Aktuellste News und Kommentare zur Ölpreisentwicklung. Chart der Heizölpreise.
Preisvergleich, Preisentwicklung und Preisprognose für Heizöl.
Unabhängige Empfehlungen für den Heizölverbraucher.
 

 
Copyright © 2018  -  TECSON GmbH & Co KG  -  www.tecson.de