Heizölpreise:  Heizöl Preisentwicklung und Tendenz

Heizöl Preisvergleich. Infos, Kommentare, aktuelle Entwicklung und Prognose:

Heizölpreise, Preisbezug des Charts...

Heizölpreise in Deutschland:

Aktuelle Ölpreise

Marktinfos von heute.✅ Aktueller Preistrend und Prognose zur Preisentwicklung.✅
Heizölpreise sind Tagespreise und ständigen Schwankungen unterworfen. Für den Verbraucher ist der Heizöl Preisvergleich wichtig.✅ TECSON informiert Sie auf dieser Webseite, wenn sich die Nachrichtenlage am Ölmarkt ändert, bzw. wenn die Ölbörsen anziehen. Bei enger Verfolgung können sie dann noch ordern, bevor ein Preiswiederanstieg bei den Heizölpreisen 1-2 Tage später ankommt✅

Bereits innerhalb einer Woche können sich deutliche Preisveränderungen ergeben! ✅ Abweichend zu dem im TECSON-Chart errechneten Mittelpreis können die regionalen Heizölpreise etwas differieren.✅ Unser PREISRECHNER-Tool hilft Ihnen beim günstigen Heizölkauf.✅ Typischerweise sind die Preise für Heizöl im Süden/Südwesten im Vergleich um einige Cent/l höher als im Norden/Nordosten Deutschlands. Dies ist durch die Transportstrecken von den Ölhäfen zu den Ölraffinerien bedingt. Auch die km Entfernungen des Heizölhändlers zur Raffinerie oder zu den regionalen Zwischenlagern spielt je nach Landkreis eine Rolle.

Heizölpreise

Preisveränderungen am Heizölmarkt vollziehen sich bundesweit zumeist gleichzeitig und mit gleicher Tendenz. Die Preisbasis ist das Heizöl extra-leicht, schwefelarm, welches die Heizölhändler ebenfalls in der 'Standard' Qualität oder mit Additiven als 'Premium' Qualität anbieten.✅

Unser Chart 'Heizölpreise' weist den rechnerisch gemittelten Durchschnittspreis in Deutschland bei der Bestellmenge von 3000L Heizöl (schwefelarm) aus. Die Aktualisierung der Heizöl-Preiskurve und unseres Marktberichts erfolgt werktäglich jeden Morgen.✅

TECSON selbst ist kein Heizölhändler. Daher sind unsere News u. Kommentare zur Heizöl Preisentwicklung objektiv, weil unabhängig.✅ Wir analysieren werktäglich die Marktsituation, Prognosen und Preistendenz. Abschließend geben wir eine Empfehlung zum Tanken oder zum Abwarten. Die Beobachtung der Preisentwicklung und das Vergleichen der Heizölpreise sind der Schlüssel für Ihren günstigen Heizölkauf. Der Kaufzeitpunkt ist entscheidend. ✅
 

Durchschnittspreis für 3000 Liter Heizöl schwefelarm, inkl. 19% MwSt.
Preisgefälle
: Die Heizölpreise im Süden u. Osten sind derzeit 2 - 3 ct/l höher.

Heizölpreise: Ölmarktinfos Donnerstag, 2. Dez.

◊  Achterbahnfahrt der Ölpreise geht weiter.
◊  Was wird die Opec+ beschließen?
◊  Leitsorte BRENT kurzzeitig unter 70 Dollar/B.
◊  Heizöl: Preiskorrekturen recht unterschiedlich.

Situation am Ölmarkt, News

An den letzten beiden Handelstagen dieser Woche steht die Opec+ Konferenz im Markt­fokus. Auf dem Ölmarkt hat sich das Erwartungs­bild in den letzten Wochen massiv verschoben. Die Prognosen sind regelrecht gekippt. Binnen acht Tagen sich die Rohöl­preise um über zehn Dollar je Barrel talwärts gerauscht. Damit ist nunmehr zu erwarten, dass die Opec-Plus Gemein­schaft jetzt gegensteuern wird. Mindestens dürfte die Gemeinschaft der Ölförder­länder ihren Ölausstoß für Januar nicht weiter erhöhen, soll das jetzt erreichte niedrigere Preisniveau denn behauptet werden. Zunächst müssen die Öltrader aber das Beschluss­ergebnis der Konferenz abwarten.

Die Ölnotierungen am Donnerstagmorgen:
• BRENT Rohöl:   70,2 USD/B (-0,4)
• WTI Crude Oil:  66,9 USD/B (-1,1)
• Opec-Basket (Vortag): 71,6 USD/B (+0,6)
• Gasöl (währungsbereinigt): 541 €/t (+6)

Große Sorgen bereitet die neue Omikron-Variante von Covid19. Bekanntlich hat diese Europa längst erreicht. Nun ist aber auch ein erster Fall in den USA entdeckt worden. Wie gut die Vakzine auch gegen diese Variante schützen, ist noch nicht gesichert feststellt. Mit Hochdruck versucht man mehr belastbare Daten und Erkenntnisse zu erlangen. Zunächst muss befürchtet werden, dass in Europa die Kontakt- und Reise­beschrän­kungen weiter verstärkt werden müssen.

Veränderung der Heizölpreise

Referenzpreis heute (DE Ø) 81,7 ct/l
0,1% günstiger als an Vortag
mit 81,8 ct/l
7,5% günstiger als vor 1 Woche mit 88,3 ct/l
8,7% günstiger als vor 1 Monat mit 89,5 ct/l
70,2% teurer als vor 1 Jahr mit 48,0 ct/l

  * Sämtliche Preisangaben sind inklusive 19% MwSt.
  * Preisbezug ist eine Liefermenge von 3000 Liter.
 

US-Ölmarkt + Wirtschafts-News

    siehe Seite 'Ölweltmarkt'
 

Aktuelle Heizölpreise / Preisprognose

Auf dem inländischen Heizölmarkt bewegten sich die Angebots­preise auch auf Donnerstag­morgen recht uneinheitlich. Je nach Region und Händler kam es zu Preiskor­rekturen nach unten oder nach oben. Die Streuung bewegte sich in einer Spanne zwischen -1,0 und +1,0 Cent pro Liter. Den überre­gional gemit­telten Durch­schnitts­preis konnten wir tagesaktuell bei 81,7 Cent/Liter Heizöl feststellen. Das ist 0,1 ct/l weniger als am Mittwoch. Die Bestell­laune ihrer Kunden ist deutlich reger geworden.

Zur Stunde raten wir dem unentschlossenen Verbraucher noch die Beschlüsse der laufenden Quoten­konferenz der Opec+ abzuwarten. Wenn das Ölkartell am den geplanten +400.000 Barrel/Tag auch für Januar festhält, dann wäre das ein starkes Abwärts­signal für die Ölpreise.

Heizöl-Preisanfrage

 

 

 
Ihre Eingabe:

 


Heizölnachfrage / Kaufinteresse

Aktuelles Verbraucherinteresse:

• stark erhöht normal • mäßig • wenig •

Anzahl Bestellungen/Heizölkäufe in diesen Tagen:

• hoch erhöht typisch • gering • niedrig •

Mittl. Bestellmenge gestern:  2890 Liter im Ø.
 

Heizöl Durchschnittspreise

Referenzpreise laut TECSON-Erhebung
IV. Quartal 2021 Ø:  83,6 ct/l
III. Quartal 2021 Ø:  72,8 ct/l
II. Quartal 2021 Ø:  67,5 ct/l
I. Quartal 2021 Ø:  62,4 ct/l
Gesamtjahr 2020  Ø:  50,2 ct/l

  Den Preisabstand zwischen Süden u. Osten zu Norden u. Westen bitte beachten.

 

 
Kein Widerrufsrecht mehr beim Heizölkauf:

  • Beim Heizölkauf findet das Widerrufs­recht für Verbrau­cher ab sofort keine Anwendung mehr. Die Grundlage hierfür bildet der §312g Abs. 2 Nr. 8 BGB. Bundestag und Bundesrat haben die entsprechende Gesetzes­änderung kürzlich verabschiedet. Die bisherige Kauf­rück­tritts­regelung war für die Heizöl­händler einseitig benach­teiligend gewesen. Für Verträge, die für nicht leitungs­gebundene Energie­träger, wie Heizöl und Pellets, im Fernabsatz­geschäft geschlossen werden (z.B.: per Telefon oder Internet), besteht ab sofort kein Wider­rufsrecht mehr.

    Trotz Anfang Oktober verbreiteter, anders lautender Meldungen noch mal folgende Klarstellung:
    Definitiv besteht kein gesetzlich verankertes Widerrufsrecht mehr im Heizölfernabsatz. Die UNITI-Mitteilung 'WM 105-2021' untermauert das rechtsfest.

CO2-Abgabenerhöhung:

  • Beim Heizölkauf kommt mit Jahres­wechsel die nächste Stufe der CO2-Abgaben­erhö­hung auf die Verbraucher zu, auch wenn diese nicht so hoch ausfällt. Grob gerechnet wird das +2 ct/l ausmachen. Eine erhöhte Bestellaktivität seitens der Verbraucher scheint sich deswegen aber nicht einzustellen.
     

Wartechancen/Warterisiken

 

Einschätzung: Die neue 'Omikron' Coronavariante verunsichert die Märkte in starkem Maße.
 
Warterisiko: Das Opec-Plus Ölkartell könnte die geplante Förder­mengen­steigerung überspringen oder sogar in eine Verringerung revidieren. Das wäre dann ein 'bullischer' Aspekt.
 
Wartechancen: Weitere Abwärtsmöglichkeiten sind sehrwohl gegeben.
 
Empfehlung: Die Heizölpreise entwickelten sich jüngst unerwartet attraktiv und vorteilhaft.
Bei wenig Heizölbestand im Tank sollte man bestellbereit sein, um sofort agieren zu können, wenn die Opec+ den Ölausstoß jetzt kürzen sollte.

 

 

Öltankanzeiger f. Battieretanks


Wie heizen Sie morgen?

Klimaschutz tanken:

Bei der Einergiewende sind e-Fuels und Green-Fuels die machbare Lösung, denn die e-Mobilität allein ist zu wenig effektiv!

Ölheizung + Klimaschutz  =  Future-Fuels

Heizöl und Kraftstoffe werden in Zukunft synthetsich und nahe an 100% klimeneutral hergestellt werden. Dabei kann die gesamte Infrastruktur bestehen bleiben, von der Ölheizung (die mit Green-Fuels arbeitet), über Verbrennungs­motoren (womit wir dann klimaneutral fahren), bis hin zu den Tankstellennetzen. Die Technologie ist da, aber die Politik ist in der Klimapolitik träge und zu schmalspurig!
 

Bringen Sie Ihren Heizöltank 'online':

Den Heizöltank in der App sehen.

klicken für mehr Infos...