GSM-Messenger A+

Öltank- und Kesselüberwachung /
Fernabfrage / Störungsalarme

 

  • Hauptanwendung des GSM-Messenger A+ (Transmitter):
    - Fernabfrage von Heizöltanks.
    - Störungsmeldung der Heizungsanlage.
    - Bestandsfernüberwachung von Umschlagtanks.
    - Sofortiger Alarm-SMS bei Stromauffall.
    - A+ Funktion: Stromausfall-Alarmamlam.
    - Counter-Funktionen (Ereigniszähler, Impluszähler).
  • Das Gerät wird im Heizungsraum installiert.
    Es können 1 bis 4 elektronische Tankanzeiger und 2 Alarm-Ereignisse direkt aufgeschaltet werden, z.B. eine Brennerstörung und eine Alarmkontaktschleife.
  • Tankinhalt, Tankfreiraum und Anlagenstatus erscheinen als Klartext in der SMS-Meldung.
  • Die Zeitabstände für die zyklisch Meldungen der Tankfüllstände sind einstellbar.
  • Alarm-Ereignisse, wie 'kritisch leerer Tank' oder Anlagenstörung werden sofort als Ereignis-SMS ferngemeldet.
  • Unterstützte Netze: 4G (LTE) / 3G / 2G
     
Fernüberwachung von Heizöltanks : Alarme, Status, Stromausfall
GSM-Messenger A+

Der GSM-Messenger meldet selbsttätig in folgenden Fällen:

  • Der Tankinhalt wird in einstellbarer Schrittweite gemeldet, z.B. alle 5% oder 10% Entnahme.
  • Grenzwertmeldung bei leer werden eines Heizöltanks, z.B. Tankinhalt unter 12% gefallen.
  • Alarm-Ereignis an Eingang 1, z.B. Kontaktsignal Brennerstörung.
  • Alarm-Ereignis an Eingang 2, z.B. Kontaktgeber für ein Meldeereignis.
  • Alarmmeldung bei Stromausfall (A+ Funktion über int. Spgs.puffer).
  • Statusmeldung in bestimmten Intervallen, z.B. Meldung nach spätestens 4 Tagen.
  • Zusätzliche Abfrage jederzeit von überall per Mobile Phone oder über das Webpotal www.OilView.de.
Anlagenstatus und Störungen melden (SMS)
Bestandsmeldung per SMS-Message
GSM-Messenger A+:  Anlagenstatus per SMS melden/abfragen.
GSM-Messenger A+ (hier kombiniert mit einem Tankanzeigegerät)

 

Direkt "live" hier ausprobieren:


1.)  Auf Handy folgenden SMS-Text schreiben:  #R

2.)  Die SMS absenden an:    0176 1980 8003

Binnen einer Minute haben Sie automatisch Antwort auf Ihrem Handy.
Ein GSM-Messenger kann bis zu 4 aufgeschaltete Anlagentanks einer Liegenschaft fernüberwachen.

Bedienung u. Befehle GSM-Messenger
Statusfernabfrage

Oil-View Anbindung:

Für Heizölhändler, für Hausverwaltungen, sowie für Contracting und Energie Management ist der GSM-Messenger kombinierbar mit den OilView. Es können die Bestandsdaten von mehreren Öltankanzeigern ferngemeldet werden.

Siehe Info und Demo zu 'OILVIEW'.

Gerätebedienung / Einstellung:

Hardware:

  • Das Gerät besitzt ein internes Mobilfunkmodem und eine eingebaute Antenne (im Prinzip wie ein Smartphone).
  • Bei schwacher Feldstärke kann eine externe Antenne mit 5 m HF-Kabel angeschlossen werden.
  • Zur Netzeinbuchung ist eine SIM-Card einzusetzen. Prepaid und Vertragskarte sind möglich.
  • Der Datentransmitter ist permanent eingebucht und deshalb auch ständig abfragebereit.

  • Stromversorgung: 230V
    Zudem interner Spannungspuffer für die Funktion Stromausfall-Meldung.

  • Zwei konfigurierbare Zählerfunktionen stehen zu Verfügung, siehe Gerätedokumentation.

  • Der Gerätevorläufer "GSM-Messnger", ohne Stromausfall-Alarm, ist so nicht mehr im Portfolio.

  • Zubehör:  Externe Antenne. Bei schwachem Mobilfunknetz.