Heizölpreise - täglich aktuelle News

Heizöl Preisvergleich, News, Infos u. Kommentare, Entwicklung u. Prognose:

Preisbezug des Heizöl Charts...

Heizölpreise sind Tagespreise und ständigen Schwankungen unterworfen. Für den Verbraucher ist der Heizöl Preisvergleich wichtig. Bereits innerhalb einer Woche können sich deutliche Preisveränderungen ergeben! Abweichend zu dem im TECSON-Chart für das Bundesgebiet errechneten Mittelpreis können die regionalen Heizölpreise etwas differieren. Typischerweise sind die Preise für Heizöl im Süden/Südosten im Vergleich um einige Cent/l höher als im Norden/Nordwesten Deutschlands. Dies ist durch die Transportstrecken des Öls von den Ölhäfen zu den Ölraffinerien bedingt, wie auch durch die km Entfernungen des Heizölhändlers zur Raffinerie.

Preisveränderungen am Heizölmarkt vollziehen sich bundesweit zumeist gleichzeitig und in annähernd gleichem Maße. Als Preisbasis ist das bisherige Heizöl extra-leicht  (HEL) abgelöst durch das neue Heizöl schwefelarm, welches die Heizölhändler ebenfalls in der 'Standard' Qualität oder mit Additiven als 'Premium' Qualität anbieten.
Unser Chart 'Heizölpreise' weist den rechnerisch gemittelten Durchschnittspreis in Deutschland bei der Bestellmenge von 3000L Heizöl aus. Die Aktualisierung der Heizöl-Preiskurve erfolgt werktäglich morgens.

TECSON selbst ist kein Heizölhändler. Daher sind unsere News u. Kommentare zur Heizöl Preisentwicklung objektiv, weil unabhängig. Wir analysieren werktäglich jeden Morgen die Marktsituation, beobachten Preistrend und Preistendenz und bewerten die aktuellen Meldungen am Ölmarkt. Auf Basis dieser Ölmarktinfos geben wir Empfehlung zum Tanken oder zum Abwarten beim Heizölkauf. Der Heizöl Preisvergleich und besonders der Preisverlauf über die Monate sind der Schlüssel für einen günstigen Zeitpunkt für Ihre Heizölbestellung. 

Rechts im Preis-Chart kann eine Mittelpreislinie für einen bestimmten Zeitraum eingeblendet werden. Dabei ist dann der rote Chart-Bereich hochpreisig (Wartepreise) und grün der Preisbereich für einen günstigen Heizölkauf (Kaufpreise).

Bundesweiter Durchschnittspreis für 3000 Liter Heizöl schwefelarm, bei Anlieferung im Nahbereich, inkl. MwSt.

Freitag, 26. August

Rohölpreise leicht gestiegen, Dollarkurs etwas schwächer.
Heizöl auf Freitag um 0,25 bis 0,5 Cent/l teurer.

Situation am Ölmarkt, News

Die OPEC-Länder haben im Juli ihre Förderleistung auf 33.2 Mio. Barrel/Tag weiter erhöht. Um das OPEC-Treffen Ende September wird viel Brimborium gemacht. Genau das ist die Taktik der OPEC! Denn Förderkürzungen wird man keinesfalls zustande bringen. Ein hochstilisierter Fördermengen-Freeze ist das Maximum, was man auf dem Algier-Treffen erreichen kann. Und ein Mengen-Freeze bedeutet letztlich eine Legitimation für Saudi-Arabien und die anderen Hauptakteure, auf der Rekordfördermenge weitermachen zu können. Durch geschickte Medientaktik und Ölpolitik versucht man das als Durchbruch zu verkaufen und die Up-Stimmung an den Ölbörsen zu erzeugen. Und das ist in den zurückliegenden Wochen erfolgreich gelungen.

Auf Freitag haben die Rohölleitsorten BRENT und WTI um 0,4 Dollar zulegen können. Im frühen Handel notierte BRENT bei 49,5 USD/Barrel und WTI bei 47,3 USD/B. Die Gasölnotierungen kletterten nur marginal um 2 Dollar auf 437 USD/Tonne. Bei einem schwächeren US-Dollar ergab sich währungsbereinigt für Gasöl eine Verteuerung von nur einem €uro auf 387 EUR/t. Im Freitagsverlauf notierten BRENT und Gasöl mit Tendenz nach unten.

Aktuelle Heizölpreise / Preisprognose

Die Heizölpreise sind auf Freitagmorgen leicht gestiegen. Die meisten Händler meldeten Preisaufschläge von 1/4 bis 1/2 Cent pro Liter Heizöl. Den überregionalen Durchschnittspreis konnten wir heute Morgen bei 51,5 ct/l feststellen. Die Heizölpreise folgten dabei den leicht gekletterten Rohölnotierungen. Die Nachfrage nach Heizöl ist dieser Tage unverändert niedrig, da der Kaufmoment wenig attraktiv erscheint.

Die Heizöl-Sommerbesteller warten noch ab. Die neue Heizperiode 2016/2017 beginnt ja erst im Oktober. Bis dahin reicht jede Pfütze im Heizöltank. Im September werden die Ölpreise wahrscheinlich die 50-Dollar-Marke nochmals testen. Es besteht aber durchaus die Möglichkeit, dass von fundamentaler Seite (Überproduktion und Überbestände) sich neuerlich stärkerer Preisdruck aufbaut. Dadurch könnten die Ölpreise in Richtung 45 Dollar/B laufen und die Heizölpreise sich wieder in den "grünen" Chartbereich bewegen.

US-Ölmarkt

Die DOE-Zahlen von Mittwochabend hatten für die US-Rohöllager einen Zuwachs von 2,5 Mio. Barrel ausgewiesen, was 'bärisch' wirkte. Die täglichen Rohölimporte der USA erhöhten sich mit +450.000 Barrel sehr stark. Auch der Oil Rig Count hatte vorige Woche weiter zugelegt.

Die Hurrikan-Aktivität im Atlantik nimmt zu. Von Hurrikan 'Gaston' geht keine Gefahr für die US-Küsten aus. Ein Tropensturm Helene zieht am Wochenende in den Golf von Mexico und könnte u. U. Kurs auf Florida oder die US-Ölküste nehmen. Es muss abgewartet werden, ob sich tatsächlich ein Hurrikan formieren kann.

OPEC-Basketpreis, Gasölpreis, Dollar-Kurs

Der OPEC-Basketpreis hat sich seit drei Tagen nicht nennenswert bewegt. Die Ruhe vor dem Sturm 'Helene''?

• OPEC-Basketpreis:  45,3 $/b (Veränd. +/- 0)

• Gasöl (Vorprodukt): 387 €/t (Veränderung +/- 1)

• Dollar/€uro: 1,131 $/€ (Vortag 1,127)  Chart

Weltwirtschaft u. Finanzmärkte

Der ifo Geschäftsklimaindex für Deutschland ist für August mit 106,2 Punkten festgestellt worden. Der Wert war damit etwas schlechter als die Prognose, die bei 108,5 Punkten lag.

Aus den USA wurden positive Arbeitsmarktzahlen gemeldet. Bei den Arbeitslosenanträgen wurde ein deutlicher Rückgang festgestellt.

 


Heizölrechner:  Heizöl-Lieferpreise anfragen...

Heizölrechner: Ihren Heizölpreis hier anfragen.

  Ein Dienst von www.tanke-günstig.de, nicht von Tecson.
  Rückfragen bitte an: info(at)tanke-guenstig.de

Informationen zur modernen Ölheizung:

 
 
Diese TECSON-Seiten sind die meistbesuchten Heizölpreise-Seiten im Web.
Aktuellste News und Kommentare zur Ölpreisentwicklung. Chart der Heizölpreise.
Preisvergleich, Preisentwicklung sowie Preisprognose (forecast) für Heizöl.
Hier finden Sie unabhängige Empfehlungen für Heizölverbraucher.

 
 Weitere Ölpreis-Infoseiten:    Rohölmarkt  |  Ölpreise 1998-2016  Ölmarkt Fakten+Analysen 

 
 Tecson-Produkte:    Öltankanzeiger  |  Öltankfernabfrage  |  OilView  |  Pegelsonden  |  Produktanfrage 

 
Copyright © 2016  -  TECSON GmbH & Co KG  -  www.tecson.de
 

Bitte erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Website für die volle Funktionalität Cookies setzen darf. Danke für Ihr Vertrauen.