Smart Home = schlaue Heizung

Haus und Heizung im Netzwerk fernsteuerbar:

 
Auch für die Überwachung der Solaranlage oder den Füllstand des Heizöltanks bieten die Geräthersteller entsprechende Software und Apps an. Damit ist auch die Fernüberwachung und die Ferneinstellung der Anlage kein Problem. Der Heizöltank meldet, wie lange der Vorrat noch reicht. Der Heizkessel und die Wohnräume melden ihre aktuelle Temperatur. Per Browser oder App können die Heizkörper aus der Ferne hoch- oder runtergefahren werden.

Samrthome: Fernsteuerung der Heizung
Fernsteuerung der Heizung

 
Die Voraussetzung zur Nutzung dieser Technologie ist, dass sich die Heizungssteuerung mit Ihrem Router und damit mit dem Internet verbinden lässt. Neue Geräte haben meist eine solche Schnittstelle (LAN oder WLAN), aber auch ältere Bestandsanlagen lassen sich häufig entsprechend nachrüsten. Die erforderliche Software oder App wird dann einfach auf dem Smartphone, Tablet oder PC installiert und der Hausbesitzer greift passwortgeschützt auf sein eigenes Gerät zu.
 
Weitere ausführliche Infos dazu finden Sie auf dem IWO-Portal www.zukunftsheizen.de.