Tank-Spion LX-NET

Tankanzeiger LX-NET (Öltankanzeiger m. Netzwerkanschluss)
Tankanzeiger LX-NET (LAN) mit Browserzugriff

Professioneller Öltankanzeiger mit LAN Schnittstelle.

Digitale Tankanzeige in Liter und Prozent sowie Datenfernabfrage per Browser.

Das Gerät besteht aus einer hydrostatischen Tanksonde für die präzise Füllstandsmessung, kombiniert mit dem digitalen Anzeigegerät. Im hinterleuchteten LCD-Display zeigt das Gerät die aktuellen Werte in Liter und Prozent an.

Zusätzlich ist ein Netzwerkadapter integriert. Per Netzwerkkabel wird der LX-NET direkt mit dem lokalen Netzwerk (LAN) verbunden. Bei der Gerätekonfiguration erhält das Gerät eine IP-Adresse im Standortnetzwerk. Damit kann der momentane Tankinhalt direkt per Web-Browser fernabgefragt werden. Bei entsprechendem Router-Forwarding ist auch die standortübergreifende Fernabfrage via Internetleitung einfach einrichtbar.

Typische Anwendungen:

  • Heizöltanks / Dieseltanks / Wasserspeicher oder diverse andere Flüssigkeiten.
  • Für Erdtanks, Außentanks und Kellertanks; sowohl Stahltanks wie auch Kunststofftanks.
  • Abh. von d. Tankhöhe kann jeweils eine im Messbereich optimale Pegelsonde angeschlossen werden.

Schnittstellen:

Pegelsonde / Tankmessonde für Öltank
Tanksonde / Pegelsonde, wählbar

Relaisausgang / Entnahmeumschaltung:

  • Das Gerät LX-NET besitzt ein Ausgangsrelais, das pegelabhängig schaltet oder bei Unterschreitung eines Grenzpegels anzieht. Z.B. kann ein Magnetventil oder ein anderer Stromkreis ferngesteuert werden.


Fernsteuern / Fernwirkungen / Fernschalten:

  • Das eingebaute Relais kann zudem fernbedient werden. Per Web-Browser kann es umgeschaltet werden und kann entsprechende Steuerstromkreise schalten.


Störeingang:

  • Das Gerät LX-NET besitzt einen Alarmeingang/Störungseingang
    zur direkten Aufschaltung eines potentialfreien Störkontakts.
    Der Kontakteingang ist als Öffner oder Schließer parametrierbar
    und führt zur entsprechenden Alarmmeldesituation für das Gerät.


Serial data input:

  • Das Gerät LX-NET hat einen seriellen Eingang zur Aufschaltung
    weiterer LX-2 Tankmessanzeiger. Die Literwerte auch dieser Tanks
    werden somit bei Browser-Fernabfrage mitgemeldet.

Fernabfrage:

Blaues LCD Display - Anzeige einstellbar
Tankinhaltsanzeige

Geräteabfrage per Browser im LAN / Intranet:

  • Mit dem Browser sprechen Sie direkt die IP-Geräteadresse an.
    Es erscheint die Geräte-HTML-Seite im Browser.

Fernabfrage über Internetleitung:

  • Per Browser sprechen Sie über die IP-Adresse (fix) oder
    Domainadresse das Gerät am entfernten Standort an.
  • Gerätefernabfrage per Browser:
      Demo 1
      Demo 2
    (Vorausgesetzt Portangabe ist bei Ihnen nicht gesperrt.)


PC-LINK Anbindung im LAN / Intranet:

  • In der Windows® Applikation PC-LINK werden die aktuellen
    und historischen Tankdaten angezeigt.
  • Diese Lösung gibt Ihnen eine Logbuch-Funktion anhand.
    Es können die Daten von mehreren Standorttanks gespeichert
    und verwaltet werden.


OilView:

  • Für das Bestandsmanagement mehrerer Liegenschaften ist die
    Anbindung an das OilView-Portal optional vorgesehen.

Wichtiger Sicherheitshinweis!

Wichtiger Sicherheitshinweis
Sicherheitshinweis siehe links!

Schließung einer Sicherheitslücke des Gerätes!

  • TECSON bietet einen Sicherheitspatch/Update für die bereits verbauten netzwerkfähigen Geräte bis Softwarestand V6.2 an. Es handelt sich aber um keine schwerwiegende Sicherheitslücke.

  • Relevant ist dieser Patch nur, falls Sie tatsächlich eine Portfreigabe für externen Zugriff eingerichtet haben und somit ein Zugriff auf das Gerät vom Internet aus möglich ist.

  • Erstmaßnahme:
    Für diesen Fall empfehlen wir als Erstmaßnahme zunächst diese Portfreigabe zu schließen.

  • Patch/Fix:
    In Kürze wird an dieser Stelle ein Patch/Upgrade verfügbar sein, der das Sicherheitsproblem des Gerätemikroprogramms behebt.
    Bei dringlichen Fragen dazu kontaktieren Sie uns unter << info (at) tecson.de >>.

  • Anmerkung:
    Die bestehende kleine Sicherheitslücke betrifft den Zugriff auf die "Config"-Page des Gerätes mit der Einstellung der Meldeparameter (Meldeziel / Meldehäufigkeit / Grenzwert).
    Jemand könnte unberechtigt an diese Geräteeinstellung gelangen, könnte diese Meldeparameter auslesen und verändern.
    Ein weitergehender Zugriff über das Gerät hinaus in Ihr Netzwerk ist dadurch aber defintiv nicht möglich.

    Diese Maßnahme und der Patch werden überwacht vom:
    VDE Kompetenzzentrum Informationssicherheit  [ cert.vde.com ]
     

Relevante Fachbegriffe u. Themen:
Tankanzeiger, Öltankanzeiger, Füllstandsanzeige, Inhaltsanzeige, Öltank, Heizöltank, Erdtank, Batterietanks, messen und anzeigen, Inhaltsanzeiger, Tankanzeiger, Füllstandsanzeiger, Heizöl, Diesel, Tank, Pegel, Füllstand, Messung, Inhalt, digitale Anzeige in Liter, Tabelle, elektronischer Peilstab, elektronische Füllstandsmessung, Inhaltsmessung, Tankinhaltsanzeiger, Fernmeldung, Fernabfrage, Anzeige Öltank, Füllstand von Heizöltank messen, Öltank Monitoring.