GSM-Messenger A+

Anlagenüberwachung / Fernabfrage / Störungsalarme

  • Hauptanwendung:
    - Fernabfrage von Heizöltanks.
    - Störungsmeldung der Heizungsanlage.
    - Bestandsfernüberwachung von Umschlagtanks.
    - Sofortiger Alarm-SMS bei Stromauffall.
    - Counter-Funktionen (Ereigniszähler, Impluszähler).
  • Der GSM-Messenger A+ (Datentransmitter) wird im Heizungsraum installiert.
    Es können 1 bis 4 elektronische Tankanzeiger und 2 Alarm-Ereignisse direkt aufgeschaltet werden, z.B. Brennerstörung und eine Alarmkontaktschleife.
  • Tankinhalt, Tankfreiraum und Anlagenstatus erscheinen als Klartext in der SMS-Meldung.
  • Die Zeitabstände für die zyklisch Meldungen der Tankfüllstände sind einstellbar.
  • Alarm-Ereignisse, wie 'kritisch leerer Tank' oder Anlagenstörung werden sofort als Ereignis-SMS ferngemeldet.
  • Unterstützte Netze: 4G / 3G / 2G
     
Fernüberwachung von Heizöltanks : Alarme, Status, Stromausfall
GSM-Messenger A+

Der GSM-Messenger meldet selbsttätig in folgenden Fällen:

  • Der Tankinhalt wird in einstellbarer Schrittweite gemeldet, z.B. alle 5% oder 10% Entnahme.
  • Grenzwertmeldung bei leer werden eines Heizöltanks, z.B. Tankinhalt unter 12% gefallen.
  • Alarm-Ereignis an Eingang 1, z.B. Kontaktsignal Brennerstörung.
  • Alarm-Ereignis an Eingang 2, z.B. Kontaktgeber für ein Meldeereignis.
  • Alarmmeldung bei Stromausfall (Funktion über int. Spgs.puffer).
  • Statusmeldung in bestimmten Intervallen, z.B. Meldung nach spätestens 4 Tagen.
  • Zusätzliche Abfrage jederzeit von überall per Mobile Phone oder über das Webpotal www.OilView.de.
Anlagenstatus und Störungen melden (SMS)
Bestandsmeldung per SMS-Message
Anlagenfernmeldung
GSM-Messenger A+:  Anlagenstatus per SMS melden/abfragen.

 

Direkt "live" hier ausprobieren:


1.)  Auf Handy folgenden SMS-Text schreiben:  #R

2.)  Die SMS absenden an:    0176 1980 8003

Binnen einer Minute haben Sie automatisch Antwort auf Ihrem Handy.
Ein GSM-Messenger kann bis zu 4 aufgeschaltete Anlagentanks einer Liegenschaft fernüberwachen.

Bedienung u. Befehle GSM-Messenger
Statusfernabfrage

Oil-View Anbindung:

Für Heizölhändler, für Hausverwaltungen, sowie für Contracting und Energie Management ist der GSM-Messenger kombinierbar mit den OilView. Es können die Bestandsdaten von mehreren Öltankanzeigern ferngemeldet werden.

Siehe Info und Demo zu 'OILVIEW'.

Monatsverbrauch Heizöl
Auswertung in OilView

Gerätebedienung / Einstellung:

 
Hardware:

  • Das Gerät besitzt ein internes Mobilfunkmodem und eine eingebaute Antenne (im Prinzip wie ein Smartphone).
  • Bei schwacher Feldstärke kann eine externe Antenne mit 5 m HF-Kabel angeschlossen werden.
  • Zur Netzeinbuchung ist eine SIM-Card einzusetzen. Prepaid und Vertragskarte sind möglich.
  • Der Datentransmitter ist permanent eingebucht und deshalb auch ständig abfragebereit.

  • Stromversorgung: 230V
    Zudem interner Spannungspuffer für die Funktion Stromausfall-Meldung.

  • Zwei konfigurierbare Zählerfunktionen stehen zu Verfügung, siehe Gerätedokumentation.

  • Der Gerätevorläufer "GSM-Messnger", ohne Stromausfall-Alarm, ist so nicht mehr im Portfolio.

  • Zubehör:  Externe Antenne. Bei schwachem Mobilfunknetz.

 
Relevante Fachbegriffe u. Themen:
Tankanzeiger, Öltankanzeiger, Füllstandsanzeige, Inhaltsanzeige, Öltank, Heizöltank, Erdtank, Batterietanks, messen und anzeigen, Inhaltsanzeiger, Tankanzeiger, Füllstandsanzeiger, Heizöl, Diesel, Tank, Pegel, Füllstand, Messung, Inhalt, digitale Anzeige in Liter, Tabelle, elektronischer Peilstab, elektronische Füllstandsmessung, Inhaltsmessung, Tankinhaltsanzeiger, Fernmeldung, Fernabfrage, Anzeige Öltank, Füllstand von Heizöltank messen, Öltank Monitoring.